MTM China Forum 2022: Die digitale Transformation braucht valide Daten

image_China2

Auf Initiative der MTM ASSOCIATION e. V. veranstaltete die MTM (Shanghai) Enterprise Management Consulting Co., Ltd. im Juli 2022 das „MTM China Forum for Industrial Engineering“ als Online-Event. 230 IE-Experten und Arbeitswissenschaftler aus über 70 Unternehmen und Universitäten in China nahmen aktiv an diesem Forum teil und tauschten sich intensiv zum Thema „MTM in der industriellen Digitalisierung“ aus. Eine besondere Ehre war es, renommierte Referenten aus dem In- und Ausland dabei zu haben.

Früh bewerten und gestalten, kontinuierlich verbessern
Dr. Li Zhen, Chief Representative für China der MTM ASSOCIATION e. V., Geschäftsführer von MTM (Shanghai) Enterprise Management Consulting Co., Ltd. hielt die Eröffnungsrede. Prof. Dr. Peter Kuhlang, Geschäftsführer der MTM ASSOCIATION e. V. und der Deutschen MTM-Gesellschaft GmbH, schickte eine Grußnote. Herr Zhang Zhen, Director of Manufacturing Solution Development von KONE Elevator Co., Ltd, berichtete über die Erfahrungen von KONE Elevator mit der Bereitstellung von Fertigungsstammdaten auf der Grundlage von MTM. „Es ist wichtig, eine Standardmethode wie MTM zu etablieren und so die digitale Transformation auf einer soliden Grundlage zu realisieren“, sagte er. Herr Song Lingmin, Lean Consultant von Central MOVE der Schaeffler Holding (China) Co. Ltd, sieht die Arbeitsgestaltung als Kernstück des Schaeffler-Produktionssystems und führt MTM, EAWS und ggf. andere ergonomische Methoden frühzeitig ein, um den Ingenieuren zu helfen, Risikopunkte zu identifizieren und zu bewerten und kontinuierliche Verbesserungen bei der Gestaltung von Fertigungslinie vorzunehmen. In den vergangenen Jahren habe Schaeffler die Anwendung von MTM-UAS, ProKon, Ergo, EAWS und anderen Werkzeugen erweitert, um die Ziele von „Pursues Remarkably, Innovates Unceasingly“ zu erreichen.

Konsequente Beteiligung aller Bereiche
Herr Huang Nanxiang, System Director und MTM Project Director von Shanghai New Power Automobile Technology Co, Ltd. nahm sein Unternehmen (ehemals Shanghai Diesel Engine Co. Ltd.) als Beispiel für die Anwendung traditioneller Fertigungsunternehmen und verwies auf die Schlüsselrolle von MTM und die Notwendigkeit der konsequenten Beteiligung aller Bereiche des Unternehmens bei der Einführung einer hocheffizienter Arbeitsgestaltung in der Montage. Darüber hinaus berichtete Herr Huang über seine Erfahrungen bei der Entwicklung der Schnittstelle zwischen dem APM-Prozesssystem und der TiCon-Software zur Einrichtung von Bausteinsystemen und elektronischen Standardabläufen.

Planungssoftware mit Gütesiegel
Prof. Dr. Lars Fritzsche, CEO der imk Industrial Intelligence GmbH, stellte die Vorteile und Funktionen der ema-Software in einer praktischen Demonstration vor. Der ema Work Designer, der inzwischen das Gütesiegel “approved by MTM ASSOCIATION” trägt, unterscheidet sich von anderer Simulationssoftware auf dem Markt durch seine Fähigkeit, Mensch-Roboter-Simulation, 3D-Produktionsplanung und virtuelle Ergonomie mit zuverlässigen Zeitdaten, MTM-Analysen und Ergonomie-Bewertungsergebnissen nach EAWS effizient umzusetzen. Darüber hinaus wird MTM Shanghai als offizieller Partner der imk den Kunden in China Dienstleistungen und Support im Zusammenhang mit MTM-Software anbieten.

Menschliche Arbeit im Produktionsprozess der Zukunft unverzichtbar
Herr Jiang Wei, stellvertretender Geschäftsführer, Leiter des Beratungs- und Softwareservice von MTM (Shanghai) Enterprise Management Consulting Co., Ltd. stellte TiCon vor, die Expertenlösung für die MTM-Anwendung zur Schaffung eines transparenten und standardisierten Prozesses von der Kundenanfrage über die Produktkalkulation bis hin zur endgültigen Produktionsplanung. In seinem Fazit machte Dr. Li Zhen noch einmal deutlich, dass menschliche Arbeit im Produktionsprozess auch in Zukunft unverzichtbar sein wird. Die Umsetzung der Digitalisierung erfordere valide Daten und Standards – und MTM als weltweit anerkannter Standard für die Arbeitsgestaltung werde auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

Weitere Highlights des MTM China Forums 2022 finden Sie unter forum.mtm-china.net

Kontakt:
Frau Wang Jiaye
Mobil: 0086 134 7266 9641
E-Mail: wangjy@mtm-china.net